Zum Inhalt springen

JVP NÖ: Rund 24.000 Vorzugsstimmen für Junge

|   Website

JVP Niederösterreich freut sich über starkes Vorzugsstimmenergebnis

Vier Tage nach der Nationalratswahl steht fest: Die Wählerinnen und Wähler in Niederösterreich haben sich bei dieser Wahl außergewöhnlich oft für Jungkandidatinnen und Jungkandidaten entschieden. Die JVP Niederösterreich freut sich über die hervorragenden Ergebnisse, die ihre jungen Kandidatinnen Kandidaten einfahren konnten.

"Es ist ein starkes Zeichen, wenn wir Jungen bei einer so richtungsentscheidenden Wahl ein historisches Ergebnis erzielen. Für uns ist das einmal mehr der Beweis, dass es viele jungen Stimmen im Nationalrat braucht. Mit Sebastian Kurz rückt dieses Ziel nun ein beträchtliches Stück näher. Wir freuen uns, dass sich der unermüdliche Einsatz und die harte Arbeit ausgezahlt haben", freut sich JVP-Landesobmann Bernhard Heinreichsberger.

"Unsere 11 Kandidatinnen und 14 Kandidaten konnten gemeinsam 23.871 Vorzugsstimmen erreichen. Das ist ein historisches Ergebnis. Wir freuen uns über das großartige Ergebnis und gratulieren allen Kandidatinnen und Kandidaten dazu", erklärt JVP-Landesgeschäftsführerin Bernadette Schöny.

Zurück
NRW_Kandidaten_springend.jpg
Die Kandidatinnen und Kandidaten der JVP Niederösterreich freuen sich über das gute Ergebnis.